NEW

Das Thermomanagement-Modul

Kompaktes Bauteil mit vielen Möglichkeiten

INA+PC+WP+65485G+02 (5).jpg
TMM_mit Beschriftung_DE_2.jpg

Die ersten Serienmotoren, die mit multi-funktionalen Kühlwasserreglern ausgestattet wurden, sind der 1.8 l und 2.0 l-TFSI-Motor aus der VW-Gruppe (Vierzylinder-Reihenmotor EA888 Gen.3). Das Modul wurde von Audi in Zusammenarbeit mit Schaeffler entwickelt (Bild 1). In der Warmlaufphase des Motors ist es in der Lage, den Kühlmitteleintritt in den Motor komplett abzusperren oder einen Minimalvolumenstrom einzustellen. Im betriebswarmen Zustand kann die Kühlmitteltemperatur je nach Lastanforderung und äußeren Randbedingungen schnell und vollvariabel auf verschiedene Temperaturniveaus eingeregelt werden. Das Bauteil verfügt über zwei gekoppelte Drehschieber, die mit nur einem Antrieb auskommen. Davon ist einer auf der Druckseite der Wasserpumpe als Sperrdrehschieber ausgestaltet.

Der zweite Drehschieber dient auf der Saugseite als Verteilerdrehschieber. Zusätzlich verfügt der gesamte Kühlkreislauf über Schaltventile, um die Durchströmung der Heizung und des Getriebeölwärmetauschers gezielt zu- oder abschalten zu können. Im Inneren des Drehschiebermoduls regeln zwei mechanisch gekoppelte Drehschieber den Kühlmittelfluss.  Ein Elektromotor treibt über ein stark untersetztes Schneckengetriebe den Drehschieber 1 an. Dieser wiederum ist über eine Triebstockverzahnung mit dem Drehschieber 2 verbunden. Der Drehschieber 1 ersetzt den klassischen Wachsthermostat und kann – je nach Anforderung – sehr schnell die Kühlmitteltemperatur vollvariabel zwischen 80 °C und 110 °C einstellen. Darüber hinaus schaltet der Drehschieber 1 den Kühlmittelrücklauf des Motorölkühlers (Bild 2). Die Erwärmung des Kühlwassers wird so – im Vergleich zum Wachsthermostat – um 30% beschleunigt. Die Zeitspanne bis zum Erreichen der Ölzieltemperatur reduziert sich sogar um 50 %.

Schauen Sie sich auch das Video auf Facebook an, bei dem unser technischer Trainer Jens Meyer das Thermomanagement-Modul nochmal ausführlich erklärt.