Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Schaeffler Gruppe (Schaeffler AG und verbundene Unternehmen) und an unseren Produkten. Bei der Nutzung unseres Onlineangebots ist der Schutz Ihrer Privatsphäre von großer Bedeutung. Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, beachten wir die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer auf der Webseite angebotenen Inhalte und Services erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Erfüllung von Verträgen, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich nach den jeweiligen Vertragsunterlagen und dem Vertragsgegenstand.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von Schaeffler oder eines Dritten erforderlich (z.B. zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; zur Gewährleistung der IT-Sicherheit; zur Verhinderung von Straftaten; für Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten) und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen als Betroffener das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange diese zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen wurde. Sind die Daten nicht mehr erforderlich oder ist eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen, werden Ihre Daten regelmäßig gelöscht.

4. Zugriff auf personenbezogene Daten innerhalb des Schaeffler Konzerns und durch Dritte

Innerhalb der Schaeffler Gruppe erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese im Rahmen „Least Privilege“ (Zuweisung von Nutzerrechten im geringstmöglichen Umfang) und des „Need-to-Know“ Prinzips (Kenntnis von Daten nur wenn nötig) benötigen.

An Dritte außerhalb der Schaeffler Gruppe dürfen wir Daten nur weitergeben, wenn dies erforderlich ist, eine gesetzliche Bestimmung dies gebietet, Sie eingewilligt haben oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter sich zur Einhaltung der Vorgaben der DSGVO und des BDSG vertraglich verpflichtet haben.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten sein: Zuständige interne Fachabteilungen und externe Dienstleister sofern erforderlich.

5. Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU/EWR (sogenannte Drittländer) findet nur statt, soweit dies erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Werden Dienstleister in Drittländern eingesetzt, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.

6. IT-Sicherheit und Links auf Webseiten Dritter

Die Schaeffler Gruppe setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Zerstörung, Manipulation, Verlust oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der jeweiligen neuen technischen Möglichkeiten ständig weiterentwickelt.

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Unsere Hinweise zum Datenschutz gelten nicht für diese Webseiten.

7. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen von Vertragsabschlüssen müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrags und der sich hieraus ergebenden Pflichten zur Erfüllung erforderlich sind oder zu dessen Erhebung Schaeffler gesetzlich verpflichtet ist. Ohne diese Daten kommt kein Vertrag mit Schaeffler zustande.

Sofern wir Ihnen auf dieser Webseite Angebote und Services zur Verfügung stellen, die Sie freiwillig in Anspruch nehmen können, besteht keine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten an uns, ohne Ihre personenbezogenen Daten können Sie aber ggfs. unsere Angebote und Services nicht nutzen.

8. „Profiling“ und automatisierte Entscheidungsfindung

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Schaeffler nutzt grundsätzlich kein „Profiling“. Sollten wir dies in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist, und ggfs. Ihre vorherige Einwilligung einholen.

9. Quellen Ihrer personenbezogenen Daten

Wir nutzen Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten.

II. Datenverarbeitungsvorgänge bei der Bereitstellung der Webseite und bei der Erstellung von Logfiles

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erfassen und erheben unsere Webserver standardmäßig den Namen Ihres Internet Service Providers, Ihre IP-Adresse, die Webseite von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Daten werden in den Logfiles unserer Systeme gespeichert. Die Nutzung der IP-Adresse beschränkt sich jedoch auf den technisch notwendigen Umfang und wird gekürzt und hierdurch nur anonymisiert verwendet, so dass eine Zuordnung der IP-Adresse zu einem Nutzer nicht ermöglicht wird. Die Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten verbunden.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der gekürzten IP-Adresse durch unsere Systeme ist technisch notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihr Endgerät zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie als Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. Datenverarbeitung bei auf der Webseite angebotenen Services

Auf unserer Webseite werden verschiedene Services angeboten, für deren Nutzung personenbezogene Daten von Ihnen abgefragt werden. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten durch Sie an uns ist dabei stets freiwillig.

1. Bestellung von Sachprämien

Sie können auf dieser Webseite angebotene Sachprämien bestellen. Zur Bestellung müssen Sie in der entsprechenden Eingabemaske Ihre Anrede, Vorname, Nachname, Firma, Umsatzsteuernummer, Straße, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer angeben. Diese personenbezogenen Daten werden bei uns gespeichert und parallel, soweit für die Durchführung der Bestellung erforderlich, an die BURG Services GmbH & Co. KG, Hansestraße 107, 51149 Köln („BURG Services“) übermittelt und auch dort gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Bestellung werden zudem Datum und Uhrzeit der Eingabe gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen der Bestellung Ihre Einwilligung eingeholt.

BURG Services druckt und versendet die bestellten Publikationen auf dem Postweg direkt an Sie. Die personenbezogenen Daten werden von uns und von BURG Services ausschließlich zur Auftragsabwicklung Ihrer Bestellungen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die personenbezogenen Daten und die während des Bestellvorgangs zusätzlich erhobenen Daten werden bei uns nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, wenn kein anderer Rechtsgrund zur weiteren Aufbewahrung der Daten besteht. Die Löschung bei BURG Services erfolgt nachdem der Bestell- und Versandprozess abgeschlossen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail an datenschutz@schaeffler.com zu widerrufen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, mit Wirkung für die Zukunft gelöscht. Abhängig vom Zeitpunkt Ihres Widerrufs ist eine Versendung von bestellten Sachprämien ggfs. nicht mehr möglich.

Während des Bestellprozesses werden Cookies zur Speicherung des Warenkorbs auf Ihrem Endgerät platziert. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies erhalten Sie in unserer Cookie-Richtlinie (LINK).

2. Nutzung unserer Kontakt- und Anfrageformulare

Auf der Webseite sind Kontakt- und Anfrageformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden können.

Zur Nutzung der Kontaktformulare müssen Sie in der entsprechenden Eingabemaske mit Sternchen markierte Pflichtangaben machen (z.B. Ihre E-Mail-Adresse). Alle anderen Angaben sind für Sie optional. Diese personenbezogenen Daten werden an die für die Bearbeitung zuständige Abteilung unseres Unternehmens übermittelt und in unseren Systemen gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht werden Datum und Uhrzeit der Eingabe gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anfrageprozesses Ihre Einwilligung eingeholt.

Die von Ihnen in der Eingabemaske angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme genutzt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald der Kommunikationsvorgang abgeschlossen ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail an info@repxpert.com oder durch Entfernen des Häkchens in Ihrem REPXPERT-Profil unter „Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen“ zu widerrufen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, mit Wirkung für die Zukunft gelöscht. Abhängig vom Zeitpunkt Ihres Widerrufs ist eine Kontaktaufnahme von uns mit Ihnen ggfs. nicht mehr möglich.

3. Nutzung der Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation

Auf der Webseite bieten wir die Möglichkeit, sich kostenfrei für die Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation anzumelden.

Bei einer Anmeldung zur Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation und bei Abgabe einer entsprechenden Einwilligung erhalten Sie technische Informationen und Werbung (z. B. Newsletter, Einladungen zu Messen und Veranstaltungen, Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Angebote und Aktionen einschließlich Meinungsumfragen und Unternehmensmitteilungen) der Schaeffler Gruppe z. B. per E-Mail, Telefon, SMS und/oder Instant Messenger Diensten wie z. B. WhatsApp an die von Ihnen bei der Anmeldung zu den Kundenkommunikations-Angeboten über eine Eingabemaske an uns bereitgestellten Kontaktdaten zugesendet. Zur Nutzung der Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und weitere in der Eingabemaske jeweils als verpflichtend gekennzeichnete Angaben wie z. B. Name, Firma und Telefonnummer. Die Erhebung dieser Daten dient dazu, die Werbung und Informationen zu versenden. Wir können zu diesem Zweck auch Dritte (Dienstleister) einschalten, mit denen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung besteht und Ihre Daten an solche Dritte weitergeben. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns, soweit Sie nicht bereits in REPXPERT registriert sind, eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn Sie diese durch Klicken auf den Link in der E-Mail bestätigt haben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Anmeldung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Speicherung der Daten erfolgt demnach solange, wie die Anmeldung zur Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation aktiv ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail an info@repxpert.com oder durch Entfernen des Häkchens in Ihrem REPXPERT-Profil unter „Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen“ zu widerrufen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, gelöscht, wenn kein anderer Rechtsgrund zur weiteren Aufbewahrung der Daten besteht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4. Anlage eines Nutzerprofils für individualisierte Werbung und Informationen

Wir wollen Ihnen möglichst individuelle Angebote unterbreiten. Die von Ihnen übermittelten und automatisch beim Besuch unserer Webseite generierten Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten möchten wir verwenden, um auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zu gestalten. Dafür wird Ihre gesonderte Einwilligung zur Anlage eines personenbezogenen Nutzerprofils abgefragt.

In dem Nutzerprofil speichern wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung für Schaeffler REPXPERT zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, ergänzt um Ihre Bewegungsdaten auf dieser Webseite bzw. in der von uns an Sie versendeten Informations- und Werbekommunikation. Bewegungsdaten sind dabei Informationen über Ihr Nutzerverhalten, z. B. welche Rubriken, Artikel und Inhalte Sie auf dieser Webseite oder in unserem Newsletter aufrufen und zu welchem Zeitpunkt oder Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails und Newslettern.

Wir werten dieses Nutzungsprofil ausschließlich dazu aus, um Ihnen individuell zugeschnittene Informationen und Werbung zuzusenden, sofern Ihre gesonderte Einwilligung in die Datennutzung zu Informations- und Werbezwecken aufgrund Anmeldung zur Schaeffler REPXPERT Kundenkommunikation vorliegt. Wir können zu diesem Zweck auch Dritte (Dienstleister) einschalten, mit denen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung besteht und Ihre Daten an solche Dritte weitergeben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Anmeldung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Speicherung der Daten erfolgt demnach solange, wie Ihre Einwilligung zum Datentracking aktiv ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre entsprechende Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Anklicken des „Abmelden“-Links in empfangenen Nachrichten oder durch Entfernen des Häkchens in Ihrem REPXPERT-Profil unter „REPXPERT Kundenkommunikation“ mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und sich dadurch vom Datentracking abzumelden. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, gelöscht, wenn kein anderer Rechtsgrund zur weiteren Aufbewahrung der Daten besteht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

IV. Verwendung von Cookies

Damit Sie die Webseite bestmöglich nutzen können, setzen wir Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer unsere Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers bei erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Nachfolgend informieren wir Sie allgemein über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite und die damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten. Weitere Informationen zu konkret verwendeten Cookies entnehmen Sie bitte der auf dieser Webseite veröffentlichten Schaeffler Cookie-Richtlinie (LINK).

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Webseite Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens des Nutzers ermöglichen.

Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unserer Webseite für den Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Schaeffler Cookie-Richtlinie.

Die Verwendung von Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Schaeffler Cookie-Richtlinie.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

V. Ihre Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die folgenden Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über die gesetzlich vorgesehenen Informationen (siehe Art. 15 Abs. 1 DSGVO) Auskunft verlangen sowie über geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden, wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Es bestehen die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben gegenüber uns ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. Im Schaeffler REPXPERT Online-Portal können Sie Ihre personenbezogenen Daten jederzeit eigenständig korrigieren und vervollständigen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen (siehe Art. 18 Abs. 1 DSGVO) können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Über Folgen der Einschränkung siehe bitte Art. 18 Abs. 2 und 3 DSGVO.

4. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der Gründe gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zutrifft. Ein Recht auf Löschung besteht nicht in den Fällen des Art. 17 Abs. 3 DSGVO. Weiter bestehen die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Im Schaeffler REPXPERT Online-Portal können Sie die Löschung Ihres Kontos und somit Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit beauftragen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir verweisen für Einzelheiten auf Art. 20 DSGVO.

7. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus Art. 21 DSGVO.

Darüber hinaus besitzen Sie ein Beschwerderecht bei den Datenschutzaufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG.

VI. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG

Paul-Ehrlich-Straße 21

63225 Langen, Deutschland

Telefon: +49 (0) 61 03 / 753-0

Fax: +49 (0) 61 03 / 753-295

E-Mail: Datenschutz@schaeffler.com

VII. Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Schaeffler AG

Thomas Biedermann

Datenschutzbeauftragter

Industriestraße 1-3

91074 Herzogenaurach

Bundesrepublik Deutschland

Stand: Version 1.0, 08.05.2018